Latein-Grundkurs

Vor allem der erste Uni-Kurs (Grammatikkurs) verlangt von den Studenten einen enormen Einsatz. Dabei werden die eigentlichen Seminare an der Uni für Dich das geringste Problem bedeuten. Viel mehr Disziplin und Einsatz verlangt von Dir dagegen die Nach- und Vorbereitung (4 bis 5 Stunden pro Seminarstunde). Für Dein eigentliches Studium wird in diesem laufenden Semester daher nicht mehr viel Zeit bleiben. Als Folge verlängert sich die gesamte Studienzeit dementsprechend um mindestens ein Semester.

Diese Verzögerung kannst Du vermeiden, indem Du das Studium der lateinischen Grammatik in die Semesterferien "auslagerst" und den Grammatikkurs beim Fundamentum Latinum absolvierst.

Du musst vor unserem Grundkurs noch kein Latein gelernt haben, es sind also keine Vorkenntnisse erforderlich. Damit Du den intensiven Grundkurs erfolgreich absolvieren kannst, empfehlen wir jedoch dringend, dass Du vor Kursbeginn die wichtigsten lateinischen Verben mit ihren Stammformen verinnerlicht hast. Das Lern- und Übungsmaterial und eine genaue Anleitung erhältst Du kurz nach Deiner Anmeldung.

Je früher Du Dich anmeldest, desto eher erhältst Du also Dein „Lern-Starter-Paket“ (Vorkurs-Hefte, Stammformen mit CD), damit Du Dich ausreichend auf den Kurs vorbereiten kannst.

Auch Du "packst" Latein!

Dafür sind in besonderem Maße erforderlich:

  • Arbeitsbereitschaft
  • Disziplin
  • Konzentration
  • Engagement

Erhöhe Deine Erfolgschancen

Wir raten dringend davon ab, während des Kurses Nebenjobs oder anderweitigen Studienverpflichtungen nachzugehen, denn diese gefährden erfahrungsgemäß in hohem Maße den Erfolg des Kurses. Wer sich für unsere Kurse entscheidet, muss „voll und ganz“ bei der Sache sein und sich für die überschaubare Zeit von vier Wochen ausschließlich auf den Kurs konzentrieren.

Termine und Anmeldung


Unterrichtsprinzip im Grundkurs

Sowohl das von Günter Kaßner eigens für das FUNDAMENTUM LATINUM erstellte LEHRWERK als auch der konkrete Unterricht sind klar strukturiert und stringent auf eine optimale Wissensvermittlung ausgerichtet. Dadurch kannst Du in wenigen Wochen die erforderlichen (Übersetzungs-)Fähigkeiten erlangen.

Hohe Kompetenz der Dozenten, die – auch aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung – wissen, „worauf es ankommt“, sind die Voraussetzung für Deinen Erfolg.

Nur so ist auch die hohe Bestehensquote zu begründen.

Unabdingbar aber für diesen Erfolg ist jedoch Dein 100%iger Einsatz.


Inhalt und Aufbau des Grundkurses

Vorkurs (eintägig)

Um die lateinische Sprache in wenigen Wochen zu erlernen, musst Du die Strukturen der deutschen Sprache in besonderem Maße beherrschen.

Am Vorkurstag werden daher zunächst die für die lateinische Sprache relevanten Phänomene der deutschen Grammatik verdeutlicht und so die Basis für den Einstieg in die lateinische Sprache für Dich gelegt.

Anschließend erfolgt eine allgemeine Einführung in die Grundzüge der lateinischen Wortkunde.

Grundkurs (4 Wochen)

Der Grundkurs vermittelt anschaulich die grundlegenden Kenntnisse in Grammatik und Syntax der lateinischen Sprache. Eine eigens entwickelte Methode der Satzanalyse ermöglicht von vornherein eine saubere Erarbeitung grammatischer Strukturen. Zugleich hilfst sie ganz besonders, auch komplizierte längere Satzperioden inhaltlich zu verstehen und sprachlich gut umzusetzen.

In Deinem Interesse wird auf eine gründliche Formenkenntnis Wert gelegt, die in täglichen kurzen schriftlichen Tests überprüft wird. Soweit möglich werden diese im Laufe desselben Unterrichtstages korrigiert zurückgegeben.

Die wöchentlichen Klausuren, die an jedem Samstag geschrieben und montags korrigiert und zensiert ausgehändigt werden, ermöglichen Dir die Kontrolle und Bestätigung Deines jeweiligen Lernfortschritts.

Termine und Anmeldung


Der Lateinkurs ist geschafft – jetzt geht es gut vorbereitet und mit sicherem Gefühl  in die Latinums-Prüfung


Tagesablauf

Jeder Tag beginnt mit einer so genannten Centering-Übung zur Einstimmung und Konzentration.

Nach Präsentation und Einübung des neuen Lernstoffes (Block I und II) wird vor der Mittagspause beim Aktiven Lernkonzert mit Hilfe lebhafter klassischer Musik der Lernstoff des Vormittags noch einmal vorgetragen.

Nach der Mittagspause werden bei tänzerischen Bewegungen Vokabeln und Formen eingeübt.

Nach Block III und IV endet der Tag mit dem Passiven Lernkonzert, bei dem nach einer 15-minütigen Entspannung der neue Lernstoff zu langsamer klassischer Musik noch einmal vorgetragen wird.

Tagesplan: Grund-Kurs
8.15-8.30 Centering
8.30-8.45 Formen-Test
8.45 -10.15 I. Block: Wiederholung und Einführungen in den neuen Grammatikstoff
10.15-10.30 Kaffeepause
10.30-12.00 II. Block: Anwendung des neuen Stoffes
12.00-12.15 Aktives Lernkonzert
12.15-13.30 Mittagspause
13.30-13.50 Tanzen, Spielen und Gesang zumVokabel- und Formen-Training
13.50-15.00 III. Block: Einführung in weiteren Grammatikstoff
15.00-15.15 Kaffeepause
15.15-16.25 IV. Block: Anwendung des neuen Stoffes
16.30-17.00 Passives Lernkonzert
 

Kosten und Material

Die Kursgebühr beträgt 725 €*
Anzahlung: 180,00€ eine Woche nach Anmeldung
Restzahlung bis 14 Tage vor Kursbeginn.

Bei Paketbuchung mit dem Grundkurs bieten wir einen Preisnachlass.

Grundkurs (725 €) + Lektürekurs B (480 €): 1205 €

Bankverbindung:
Günter Kaßner, IBAN DE86440100460587416462 Postbank Dortmund

Im Teilnehmerpreis ist folgendes Kursmaterial enthalten:

Lern-Starter-Paket: (Versendung nach Eingang der Anzahlung)

  • DAS LEHRWERK (Unterrichtsmaterial von Günter Kaßner für das Fundamentum Latinum)
    Teil I, Deutscher Vorkurs, Grundlegende Strukturen der deutschen Grammatik im Hinblick auf die lateinische Sprache
  • DAS LEHRWERK
    Teil II, Lateinischer Vorkurs, Gründliche Einführung in die Klasseneinteilung des lateinischen. Wortschatzes sowie die Stammformen der lateinischen Sprache, mit CD (von klassischer Musik unterlegt).

Bei Kursbeginn:

  • DAS LEHRWERK
    Teil III, Lehr- u. Übungsbuch der lateinischen Sprache mit Grammatik, Übungen und Lösungsteil, von Günter Kaßner
  • DAS LEHRWERK
    Teil IV, Varia (Lernhilfen, Liedertexte und "Nützliches am Rande")
  • Formentabelle (für den Intensivkurs des Fundamentum Latinum erstellt von Günter Kaßner)
  • Lernvokabular: Zu Ciceros Reden von Gottfried Bloch, Klett Verlag, Stuttgart

* Ratenzahlung nach Rücksprache möglich

Termine und Anmeldung